ANBLICK Ausgabe 01/2018 - page 7

7
AN
BLICK
Wer kennt sie nicht, die klassischen Vorsätze fürs neue Jahr – mit dem Rauchen aufhören, abnehmen, weniger Stress.
Die erfolgreiche Umsetzung hingegen ist nicht immer leicht. Eine Lösung kann es sein, mittels Hypnose neue Verhal-
tensmuster im Unterbewusstsein anzulegen.
Ziele erreichen durch Hypnose
So klappt’s mit dem Jahresvorsatz
Andrea Steiner aus Gunzenhausen entschloss
sich im vergangenen Jahr, die Mind-Body-
Hypnosepraxis in Ansbach aufzusuchen. Ihr Ziel:
eine dauerhafte Gewichtsreduzierung. Diäten
hatte sie bereits ausprobiert, ihr Arzt hatte ihr
dringend zu einem Magenband geraten. „Das
wollte ich aber nicht“, sagt sie. Bei der Suche
nach Alternativen stieß sie auf die Praxis von
Edgar Mankiewicz. Seit Beginn der Hypnose-
Behandlungen im Mai 2016 hat Andrea Steiner
73 Kilo Gewicht verloren.
„Denmeisten gelingt es ohne Hilfe nicht, ihre Vorsätze einzuhalten“, weiß Edgar
Mankiewicz. „Der Anfang wird oft gemacht, aber dann verliert man sich in den
Gewohnheiten des Alltags.“ Genau die hat Andrea Steiner verändert: „Ich esse
regelmäßig kleinere Portionen und fahre jedenMorgen 45Minuten Rad auf dem
Heimtrainer.“ Der Genuss von Süßigkeiten ist dabei nicht verboten, es wird sich
aber ganz bewusst an etwas erfreut. „Als Hypnotiseur kann ich nichts verbie-
ten“, betont Edgar Mankiewicz, „das wäre ja auch schlimm.“ Um das Verankern
neuer Verhaltensmuster imUnterbewusstsein gehe es, „nicht darum, niewieder
etwas zu genießen. Aber viele essen über die Sättigung hinaus.“ Nach einer
ersten Intensivsitzung mit Vorgespräch steht Andrea Steiner mit Edgar Man-
kiewicz in regelmäßigem E-Mail-Kontakt und kommt zu kürzeren Sitzungen in
die Praxis. Diese entspannen und schaffen weitere Anknüpfungspunkte für das
Unterbewusstsein.
Unabdingbare Voraussetzung für das Gelingen ist der Wille, sein Ziel zu errei-
chen. Die konkrete Vorstellung ist dabei hilfreich. „Es kann jedem gelingen“,
ist Edgar Mankiewicz überzeugt. Andrea Steiner hat auch in Phasen, in denen
der Hunger größer wurde und das Gewicht stagnierte, nicht aufgegeben. Ihr
großer Erfolg begeistert auch Edgar Mankiewicz, der seit über 20 Jahren prak-
tiziert und seit fünf Jahren in Ansbach ansässig ist. „Nach der ersten Sitzung
sagte er zu mir, dass ich nicht allein bin“, erzählt sie. „Und so ist es auch. Wir
gehen den Weg gemeinsam.“ Eine Diät, in der gehungert oder sich einseitig
ernährt wird, ist nicht gesund und auch nicht durchzuhalten. „Ich brauchte
etwas, was ich mein Leben lang weitermachen kann.“ „Abnehmen und das
Gewicht zu halten ist eine Lebensaufgabe“, bestätigt der Hypnotiseur. „Es geht
in Etappen. Die Tour de France wird auch nicht an einem Tag gefahren.“
Text, Foto: hw
Mind-Body-Hypnosepraxis Edgar Mankiewicz, Bahnhofsplatz 8, 91522 Ansbach, Telefon 0981-97246722
PR-Anzeige
Fotos: ANBLICK
Die Familie Heubeck bedankt sich
herzlich bei allen Kunden des
Ansbacher Weihnachtsmarkts,
die sie an ihrer neuen Bude
besucht haben.
1,2,3,4,5,6 8,9,10,11,12,13,14,15,16,17,...68
Powered by FlippingBook