ANBLICK Ausgabe 02/2018 - page 12

12
AN
BLICK
Fränkisches Mundart-Festival
Edzerdla in Burgbernheim
In Burgbernheim, wo Aischgrund, Steigerwald, Frankenhöhe und
Rothenburger Land sich berühren, findet nach der Premiere 2016 im Juni
zum zweiten Mal das Festival Edzerdla statt, bei dem der fränkische Dia-
lekt im Vordergrund steht: „MundArt“, sozusagen. Initiator ist der frän-
kische Autor Helmut Haberkamm, veranstaltet wird Edzerdla von der
Stadt Burgbernheim. Viele ehrenamtliche Helfer leisten Unterstützung.
Bands, Kabarettisten, Autoren, Kleinkünstler und bekannte Gesichter
wie Neuentdeckungen hat das diesjährige Festival zu bieten. Von jeweils
12 bis 21 Uhr gibt es an beiden Tagen ein volles Programm. Der Sonntag
startet mit einem Mundartgottesdienst am Vormittag. Auf zwei Bühnen,
am Kapellenberg und auf der Streuobstwiese, werden unter anderem
Häisd’n’däisd vom Mee, Kellerkommando, Wolfgang Buck, Bernd Rege-
nauer, Oliver Tissot, Theater Kuckucksheim, Klaus Schamberger, Fitzge-
rald Kusz, Festival-Koordinator und Erfinder Helmut Haberkamm sowie
die Band gedsnoaweng aus Ansbach auftreten. Gedsnoaweng werden
in einigen Liedern die Ansbacher Mundart präsentieren und bei einem
Querschnitt durch ihre drei Programme „Medzlsubbmblues“, „Graina
und Lachen“ und „Derrhudzd“ nicht nur fröhliche, sondern auch ernste
Töne anschlagen, wie das Quartett verlauten ließ.
Karten sind schon erhältlich
Edzerdla findet bei jedemWetter statt, für Zeltüberdachung ist gesorgt.
Ein Regionalmarkt, Verköstigungs-, Verkaufs- und Infostände vervoll-
ständigen das Angebot.
Der Vorverkauf für das Festival hat bereits begonnen. Karten gibt es im
Internet unter
sowie an den bekannten Vor-
verkaufsstellen und im Rathaus Burgbernheim.
Das Kombi-Ticket für Samstag und Sonntag kostet 49 Euro, die Tages-
tickets jeweils 29 Euro (inkl. Vorverkaufsgebühren). An der Tageskasse
liegen die Eintrittspreise als Kombiticket bei 59 Euro und als Einzelticket
bei 35 Euro.
Weitere Informationen
.
Text: Stadt Burgbernheim/hw, Foto: gedsnoaweng; Plakat: Stadt Burgbernheim
Am 16. und 17. Juni steigt in Burgbernheim wieder das das Mund-
art-Festival „Edzerdla“.
Viele bekannte fränkische Künstler aus den Bereichen Kabarett,
Musik, Literatur und Kleinkunst werden auf der Bühne stehen. Mit
gedsnoaweng ist auch eine Ansbacher Band dabei. Der Vorverkauf
hat bereits begonnen.
MIT FRÄNKISCHEN MUSIKERN, KÜNSTLERN UND KABARETTISTEN
Kartenvorverkauf an allen bekannten Vorverkaufsstellen
oder unterwww.edzerdla.reservix.de
edzerdla.de
16.
/
17.
Juni 2018
2 Bühnen
Parkplätze und Shuttleservice
Ausgewählte Verköstigung
Vielfältiger Regionalmarkt
2. Fränkisches
MundArt-Festival
in Burgbernheim
Häisd‘n‘däisd vomMee
Kellerkommando
Bernd Regenauer, Wolfgang Buck
Klaus Schamberger, Oliver Tissot
Fitzgerald Kusz, Gerhard C. Krischker
Theater Kuckucksheim, Sven Bach
Johann Müller, SkinnyWinni Band
Travelling Playmates, Waldschrat
Helmut Haberkamm, Günter Hießleitner
EberhardWagner, HaraldWeigand, Blao
Fränkische Straßenmusikanten, Nauswärts
Freies Fränkisches Bierorchester, Manfred Kern
Weidwingl, Der Schdief, Geddsnoaweng
Heiner und Död, Günter Ermann, Wolfgang Mai
Eckhard Studtrucker, Heiner Bomhard, Michl Zirk
Matthias Kröner, Hans Meyer, Wastel Kauz
Bambägga,ALC, Gilde des guten Geschmacks
Hullerngroove, Hammerbacher Singkreis
Bernd Dittl & Heinrich Filsner, Jürgen Kinne
Kirchenchor Burgbernheim,Aaschgrundbänd
Veranstalter
StadtBurgbernheim
1...,2,3,4,5,6,7,8,9,10,11 13,14,15,16,17,18,19,20,21,22,...68
Powered by FlippingBook