ANBLICK Ausgabe 02/2018 - page 46

46
AN
BLICK
WICHTIGE EVENTS
EVEN -TIPPS
Philipp Weber gegen den Irrsinn der Werbung
Kabarett für den freien Willen
3. Februar, Landgasthof am Forst, Wehlmäusel 7, Feuchtwangen, 20 Uhr, Einlass: 18 Uhr
Der Mensch kauft Dinge, die er nicht braucht, um Leute zu beeindrucken, die er nicht mag. Und da ist
was dran.
Viele Produkte ärgern einen schon, da hat man noch nicht einmal bezahlt. Die Frage ist, warum machen
wir da mit? Die Antwort ist ganz einfach: Marketing. Marketing vernebelt den Verstand des Menschen
und regt seine wichtigsten Sinne an: den Blödsinn, den Wahnsinn und den Irrsinn. Egal, ob Politiker oder
Manager, ob AfD oder ADAC, ob Terrorist oder der eigene Lebenspartner, alle wollen uns ständig irgend-
etwas andrehen. Meint zumindest Kabarettist Philipp Weber, der ein Gegenmittel hat und eine „heitere
Gebrauchsanweisung für den freien Willen“ mitbringt.
Tickets: Kulturamt Feuchtwangen, Touristikinformation Feuchtwangen, im Landgasthof und unter
Text und Foto: Agentur Wortlaut, redaktionelle Bearbeitung: hw
Die Termine und Stücke im Februar:
9. und 10. Februar, 20 Uhr
„Das Produkt“: Gastspiel des Ensembles „Kollektiv Schluss mit Ohne“;
Satire über die Vermarktung von Gewalt und Terror
11. Februar, 16 Uhr
„Duo Spasskoffer“: Artistik und Comedy für die ganze Familie
16. und 17. Februar, 20 Uhr
„Atmen“: Gastspiel des Ensembles „Kollektiv Schluss mit Ohne“; raffiniert
verschachtelter Dialog über die großen Daseinsfragen
22., 24. und 25. Februar, 20 Uhr
„Schaum der Tage“: Tanztheater; eine Geschichte von Liebe und Verlust mit
schönen, traurigen, skurrilen und absurden Momenten
Kartenreservierung: 0174-5829166 oder
David – ein cooler Held
Musical von den „Hennenbacher Gospelkids“
4. Februar, Gemeindehaus Hennenbach, Ansbach
Unter der Leitung von Elke Mannke zeigen die „Hennenbacher
Gospelkids“ das Musical „David – ein echt cooler Held“.
Der Kinderchor wird die biblische Geschichte von David und Goliath
musikalisch vortragen. Einige Szenen werden durch ein Schatten-
spiel dargestellt, andere werden von den Kindern schauspielerisch
auf die Bühne gebracht.
Redaktionelle Bearbeitung: hw, Foto: privat
Auch das Publikum übernimmt
eine Rolle: Es wird in die
Geschichte einbezogen.
Der Eintritt ist frei,
die Gospel-
kids freuen sich über Spenden.
Beginn ist um 17 Uhr im Gemein-
dehaus Hennenbach, Martin-
Leder-Str. 1.
Das Spiel.Werk Ansbach bringt artistisches
Theater, Tanztheater, Live-Hörspiele, Schau-
spiel, Pantomime und Musiktheater in der
Triesdorfer Straße 46 auf die Bühne.
Das Ensemble besteht aus Daniela Aue
(Regie), Janet Lehmann (Regie, Ausstattung),
Katja Schumann (Schauspiel), Levent Özdil
(Schauspieler und Autor), Lukas Aue (Artistik,
Schauspiel, Tanz) und Stephanie Roser (Tanz,
Artistik, Choreografie).
Redaktionelle Bearbeitung: hw; Fotos: Jürgen Lieber, Dr. Bernd Seidel (2), Martin Hack
Duo Spaßkoffer
1...,36,37,38,39,40,41,42,43,44,45 47,48,49,50,51,52,53,54,55,56,...68
Powered by FlippingBook